arbeiten

Definition, Bedeutung

I [mit Akk.] anfertigen, herstellen; (jmdm.) einen Rock, ein Kleid arbeiten

II [o. Obj.]
1 [von Personen]
a Berufsarbeit leisten; in einer Firma, bei einer Behörde arbeiten; er arbeitet gut, rasch, zuverlässig
b eine Arbeit tun, sich beschäftigen, sich betätigen; im Garten arbeiten; angestrengt, viel, wenig arbeiten; körperlich, geistig arbeiten; an etwas arbeiten; über etwas oder jmdn. arbeiten sich mit etwas oder jmdm. gründlich beschäftigen und es schriftlich niederlegen; er arbeitet über Rilke, über die frühneuhochdeutsche Literatur
c sich mühen, plagen; er arbeitete verzweifelt, heftig, um gegen die Wellen anzukommen
2 [von Sachen] in Gang, in Betrieb sein; die Maschine arbeitet gut
3 [mit ”es“] es arbeitete in ihm, in seinem Gesicht arbeitete es er war innerlich sehr erregt

III [refl.; mit ”es“; in bestimmten Wendungen] es arbeitet sich gut, schlecht, schwer mit ihm, mit diesem Material man kann gut usw. mit ihm, damit arbeiten

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'arbeiten' trennt man wie folgt:

  • ar|bei|ten

Beispielsätze mit dem Begriff 'arbeiten'

  • im Grunde, sie mußten für diese arbeiten: dasselbe müssen aber die, welche Kriegskontributionen zahlen: sie geben nämlich den Ertrag früherer Arbeit hin.Quelle: Aus den Politischen Testamenten - Friedrich II. von Preußen
(Definition ergänzt von Freya am 07.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 904 Gäste online.