Arbeitsbeschaffung

Definition, Bedeutung

  • Alle Maßnahmen und Institutionen, die der Wiedereingliederung der Menschen ohne Arbeit in die Wirtschaft unterstützen.
  • Unter Arbeitsbeschaffung versteht man staatliche Investitionen, die vor allem in Perioden der Massenarbeitslosigkeit getätigt werden, um Beschäftigungslose wieder in Beschäftigung zu bringen (zeitweise oder dauerhaft) und die Wirtschaft „anzukurbeln“.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Arbeitsbeschaffung' trennt man wie folgt:

  • Ar|beits|be|schaf|fung
(Definition ergänzt von Vanessa am 27.09.2016)