Arbeitsphysiologie

Definition, Bedeutung

  • Arbeitsphysiologie, auch Leistungsphysiologie genannt, ist ein klassisches Teilgebiet der Arbeitsmedizin und der Arbeitswissenschaft.
  • Ergründung der physiologischen Voraussetzungen und Wirkungen der menschlichen Arbeit, dies gilt insbesondere hinsichtlich der zweckmäßigen Ausstattung der Arbeitsmethode, der Hilfsmittel und der Maschinen. Das Ziel ist es, den größten Arbeitserfolg bei geringem Kraftaufwand zu erreichen.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Arbeitsphysiologie' trennt man wie folgt:

  • Ar|beits|phy|si|o|lo|gie
(Definition ergänzt von Bruno am 29.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 871 Gäste online.