Arbeitszeit

Definition, Bedeutung

Die Grundlagen der Arbeitszeit sind im Arbeitszeitgesetz und in der Arbeitszeitverordnung geregelt. Wann und wie lange gearbeitet wird, ist jedoch meistens in Tarifverträgen oder Betriebsvereinbarungen festgelegt.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Arbeitszeit' trennt man wie folgt:

  • Ar|beits|zeit

Beispielsätze mit dem Begriff 'Arbeitszeit'

  • Ich möchte in dieser Beziehung nur darauf hinweisen, wie wenig befriedigend die staatliche Regelung der Arbeitszeit in den einzelnen Branchen ausgefallen ist, und wie glatt sich dagegen die berufsgenossenschaftliche Regelung der Unfallverhütung vollzogen hat, über welche die Ausstellung des Reichsversicherungsamts näheren Aufschluss gibt.Quelle: Arbeiterbewegung und Sozialreform in Deutschland.
  • Für die Arbeiter würde es sich dabei vornehmlich darum handeln, die Arbeitsbedingungen, also Arbeitszeit und Arbeitslohn, Arbeitsnachweis und Arbeitsordnung, die Arbeitsstatistik, das Lehrlings- und Schiedsgerichtswesen innerhalb der einzelnen Branchen zu regeln.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite
(Definition ergänzt von Jon am 21.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 881 Gäste online.