Archivbombe

Definition, Bedeutung

  • Eine Archivbombe (auch Dekomprimierungsbombe) ist eine Datei mit per Datenkompression gepacktem Inhalt, deren schadhafter Zweck darin besteht, beim Entpacken ein unerwartet hohes Vielfaches ihrer Größe anzunehmen oder Software zum Entpacken in eine Endlosschleife zu locken.
(Definition ergänzt von Madleen am 24.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 875 Gäste online.