Armenhaus

Definition, Bedeutung

  • Das Armenhaus entwickelte sich in der Frühen Neuzeit aus dem mittelalterlichen Hospiz und Spital. Es war oft gekoppelt mit einem Waisenhaus, einem Gefängnis, einem Krankenhaus und einem Arbeitshaus.
  • Heim, in dem Arme unentgeltlich wohnen und verpflegt werden; Syn. (landsch.) Spittel
  • veraltet: Unterkunft für Bedürftige

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Armenhaus' trennt man wie folgt:

  • Ar|men|haus
(Definition ergänzt von Juliana am 20.09.2016)
Begriffe mit Armenhaus
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.228 Gäste online.