artifiziell

Definition, Bedeutung

künstlich, gekünstelt; [auch] artefiziell [frz. artificiel

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'artifiziell' trennt man wie folgt:

  • ar|ti|fi|zi|ell

Beispielsätze mit dem Begriff 'artifiziell'

  • Der Knabe hatte auf dem gewöhnlichen Wege, von der Kinderpflege aus, den Weg zur Objektliebe gefunden, und ein neues Lusterlebnis war für ihn bestimmend geworden, das Schlafen neben der Mutter, aus dessen Zusammensetzung wir die Berührungslust der Haut, die uns allen konstitutionell eignet, herausheben würden, während es nach der uns artifiziell erscheinenden Nomenklatur von Moll als Befriedigung des Kontrektationstriebes zu bezeichnen wäre.Quelle: Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Emil am 16.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 735 Gäste online.