Artikel

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Was bedeutet Artikel?

Definition, Bedeutung

Artikel hat mehrere Bedeutungen:

  • Artikel (Wortart) in der Grammatik, auch: Geschlechtswort
  • Gesetzesartikel im Rechtswesen
  • Handelsartikel, siehe Ware
  • Sammelbegriff für verschiedene journalistische Darstellungsformen
  • Ausdruck für eine wissenschaftliche Publikation, siehe Fachartikel
  • Text zu einem Lemma eines Lexikons: ein Wörterbuch- oder Lexikonartikel,

Videos

Videos zu Artikel:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=x9hq5S6QCq8

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=-jJsD8SOKzs

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=

Schreibweise

Die richtige Schreibweise ist: Artikel

Herkunft, Abstammung

von lateinisch articuelus = Abschnitt, Teilchen, dim. von artus "Gelenk, Glied"

Verwendung

Wie wird das Wort 'Artikel' verwendet?

"Der Artikel in der Zeitung war sehr interessant."
"Der, die, das sind Artikel"

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Artikel' trennt man wie folgt:

  • Ar|ti|kel

Beispielsätze mit dem Begriff 'Artikel'

  • Ihr blasses Antlitz sah dann bei der matten Erleuchtung noch trauriger und nachdenklicher aus, und wir dachten oft, wenn jene vornehmen gedankenlosen Frauen, die armen Mädchen wie dieser Kunsthändlerstochter den Markt verderben, das Elend, die bitteren Entbehrungen nur zur Hälfte kennten, denen diese bei ihren ehrenwerten Bemühungen um einen dürftigen Lebensunterhalt unterworfen sind: sie würden vielleicht sogar lieber die Gelegenheiten vorübergehen lassen, ihre Eitelkeit zu befriedigen, und die unweibliche Sucht, sich zur Schau zu stellen, bezähmen, Nämlich bei den sogenannten fancy-fairs, Basars, zu denen Putz- und ähnliche Artikel umsonst geliefert wurden, und wo elegante Damen die Rolle der Verkäuferinnen übernahmen.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
  • Daß e??fa? und ebur von dem gleichen phönikischen Original mit oder ohne Hinzufügung des Artikels, also jedes selbständig gebildet seien, ist sprachlich unmöglich, da der phönikische Artikel vielmehr ha ist, auch so nicht verwendet wird; überdies ist das orientalische Urwort bis jetzt noch nicht gefunden.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
  • Man spricht im Kasino über den Artikel im jüdischen Blatt.Quelle: Betriebswirtschaftslehre in den Wirtschaftswissenschaften
(Definition ergänzt von Janne am 12.01.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 974 Gäste online.