arzneimittelform

Definition, Bedeutung

  • Pulver sind mehr oder weniger fein zermahlene Arzneimittelstoffe. Je feiner sie sind, desto schneller und eher wird die Wirkung eintreten. Vor oraler Einnahme wird das Pulver mit einer bestimmten Menge Flüssigkeit (empfohlen wird Wasser) verrührt.
(Definition ergänzt von Giuliano am 06.11.2016)