Assemble-Schnitt

Definition, Bedeutung

Das entscheidende bei diesem Schnittverfahren ist, dass immer eine Sequenz (Clip) an die nächste angehängt bzw. geschnitten wird, ohne die vorhergehende zu kürzen oder einen Zwischenraum zwischen den beiden Sequenzen zu lassen. Eine Vorkodierung des Bandes wie beim Insertschnitt ist somit nicht zwingend notwendig.
(Definition ergänzt von Miray am 21.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 894 Gäste online.