Ast

Definition, Bedeutung

  • Astloch
  • astähnlicher Teil (Luftröhrenast)
  • starker Zweig eines Gehölzes; der sägt einen ast durch (scherzh.) er schnarcht laut; den ast absägen, auf dem man sitzt sich selbst die Grundlage (zum Leben, Arbeiten, Wirken) nehmen; sich einen ast lachen (ugs.) sehr lachen; auf dem absteigenden ast sein, sich befinden in seinen Leistungen nachlassen, alt werden, im Absteigen, im Niedergang sein

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ast' trennt man wie folgt:

  • Ast
(Definition ergänzt von Iven am 26.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.221 Gäste online.