Atemlähmung

Definition, Bedeutung

  • Als Atemlähmung wird ein Atemstillstand bezeichnet, der durch einen Stillstand der Atemtätigkeit ohne äußere Einwirkung oder Beeinträchtigung (wie angeatmete Fremdkörper, Druck auf den Brustkorb oder Strangulation) zustande kommt.
  • Aussetzen der Atmung; Erste–Hilfe–Maßnahmen bei atemlähmung

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Atemlähmung' trennt man wie folgt:

  • Atem|läh|mung
(Definition ergänzt von Rebekka am 06.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 828 Gäste online.