außenhandelsdefizit

Definition, Bedeutung

  • Volkswirtschaftslehre: der Betrag, um der der Wert der Einfuhren (Importe) den Wert der Ausfuhren (Exporte) einer Volkswirtschaft übersteigt
(Definition ergänzt von Jeremias am 15.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 912 Gäste online.