aufbau

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

1 [nur Sg.] a das Aufbauen (I 1 a, b, c; II)
b das Wiederinstandsetzen; A. einer zerstörten Stadt
c das Schaffen, Errichten; A. einer Firma
d Gliederung; A. eines Dramas, eines Bildes

2 etwas Aufgebautes, etwas, das auf etwas anderes gebaut ist; ein A. von Früchten auf dem Tisch; die aufbauten die Schiffsteile auf dem Deck

3 Karosserie

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufbau' trennt man wie folgt:

  • Auf|bau

Beispielsätze mit dem Begriff 'aufbau'

  • In derselben würde die Produktion sexueller Erregung keineswegs eingestellt, sondern halte an und liefere einen Vorrat von Energie, der großenteils zu anderen als sexuellen Zwecken verwendet werde, nämlich einerseits zur Abgabe der sexuellen Komponenten für soziale Gefühle, anderseits (vermittels Verdrängung und Reaktionsbildung) zum Aufbau der späteren Sexualschranken.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
  • Wir dürfen erwarten, daß die fortgesetzte analytische Bemühung uns noch weit mehr Aufschlüsse über Aufbau und Entwicklung der normalen Sexualfunktion vorbereitet.Quelle: Das Ich und das Es - Sigmund Freud
  • Wir können aber nicht allgemein berechnen, bei wem und wodurch diese Heilung möglich wäre Noch einige Bemerkungen über den Aufbau dieses Traumes, der sich nicht so gründlich verstehen läßt, daß man seine Synthese versuchen könnte.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Fatih am 25.02.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.051 Gäste online.