aufbau

Definition, Bedeutung

1 [nur Sg.] a das Aufbauen (I 1 a, b, c; II)
b das Wiederinstandsetzen; A. einer zerstörten Stadt
c das Schaffen, Errichten; A. einer Firma
d Gliederung; A. eines Dramas, eines Bildes

2 etwas Aufgebautes, etwas, das auf etwas anderes gebaut ist; ein A. von Früchten auf dem Tisch; die aufbauten die Schiffsteile auf dem Deck

3 Karosserie

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufbau' trennt man wie folgt:

  • Auf|bau

Beispielsätze mit dem Begriff 'aufbau'

  • Jeder dieser beiden Triebarten wäre ein besonderer physiologischer Prozeß (Aufbau und Zerfall) zugeordnet, in jedem Stück lebender Substanz wären beiderlei Triebe tätig, aber doch in ungleicher Mischung, so daß eine Substanz die Hauptvertretung des Eros übernehmen könnte.Quelle: Sigmund Freud - Aus der Geschichte einer infantilen Neurose
(Definition ergänzt von Selina am 02.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 955 Gäste online.