aufbinden

Definition, Bedeutung

  • durch Lösen der Schleife oder des Knotens öffnen; Ggs. zubinden; einen Sack aufbinden
  • jemanden (scherzhaft) anlügen; Unsinn erzählen; jemanden dazu bringen, etwas Unwahres zu glauben 
  • jmdm. etwas aufbinden jmdm. etwas erzählen, was nicht stimmt, jmdm. etwas vorschwindeln; da hast du dir was aufbinden lassen; vgl. Bär
  • nach oben binden; das Haar aufbinden; Pflanzen aufbinden

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufbinden' trennt man wie folgt:

  • auf|bin|den
(Definition ergänzt von Leif am 17.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.230 Gäste online.