aufbrachen

Definition, Bedeutung

  • ausstreuend oder setzend Saatgut in den dafür vorbereiteten Boden bringen
  • bildlich: herbeiführen, veranlassen; verdienen
  • bildlich: hervorbringen, schaffen
  • Samenkörner ausstreuen; Getreide, Petersilie säen; wir müssen heute noch säen
  • Wer etwas erreichen will, muss etwas dafür tun; Wer etwas bekommen will, muss die Voraussetzungen dafür schaffen 
  • übertragen: den Anfang für etwas setzen
  • übertragen: eine Anregung, Impuls zu etwas geben
  • übertragen: etwas verbreiten
(Definition ergänzt von Iven am 17.11.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 822 Gäste online.