aufdrücken

Definition, Bedeutung

  • beim Schreiben Druck ausüben; du drückst zu sehr auf
  • durch Druck öffnen; ein Fenster aufdrücken; einen Mitesser aufdrücken
  • einer Sache etwas aufdrücken etwas auf eine Sache drücken; einem Brief einen Stempel aufdrücken; er hat dieser Entwicklung seinen Stempel aufgedrückt (übertr.) er hat sie geprägt
  • jemandem eine unerwünschte / schwierige Pflicht aufbürden / auferlegen; jemandem eine (unangenehme) Arbeit zuweisen 
  • jmdm. etwas aufdrücken auf den Kopf drücken; jmdm. einen Kuss aufdrücken jmdn. küssen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufdrücken' trennt man wie folgt:

  • auf|drü|cken
(Definition ergänzt von Josy am 01.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 783 Gäste online.