auffangen

Definition, Bedeutung

1 etwas oder jmdn. auffangen etwas, das fällt, jmdn. der fällt, fassen und fest halten; einen Ball auffangen; er konnte das Kind gerade noch auffangen; jmdn. im Sprungtuch auffangen

2 etwas auffangen
a (in einem Gefäß) sammeln; tropfendes Harz auffangen
b am weiteren Fallen, Rutschen hindern; eine (von der Nadel gefallene) Masche auffangen; Syn. auffassen
c die Wucht von etwas mildern; einen Hieb, Stoß auffangen
d zufällig hören; Fetzen eines Gesprächs auffangen

3 jmdn. auffangen in ein Lager aufnehmen; Flüchtlinge auffangen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'auffangen' trennt man wie folgt:

  • auf|fan|gen

Beispielsätze mit dem Begriff 'auffangen'

  • In den Fenstern lag Bettzeug zum Auffangen der Steine.Quelle: Joseph Roth - Das Spinnennetz
(Definition ergänzt von Marleen am 09.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 959 Gäste online.