aufhalten

Definition, Bedeutung

  • an der Weiterbewegung, am Kommen, Laufen hindern; eine Entwicklung, ein Unheil aufhalten; ein durchgehendes Pferd aufhalten
  • etwas aufhalten
  • etwas im offenen Zustand halten
  • geöffnet halten;
  • jemanden/etwas nicht weitergehen/weiterfortschreiten lassen
  • jmdn. aufhalten am Gehen, Aufbrechen, am Arbeiten, Tun hindern; ich will Sie nicht länger aufhalten; bitte verschwinde hier, du hältst mich nur auf; ich bin durch den Stau aufgehalten worden
  • Redenswendung "die Hand aufhalten ": Geld haben wollen 
  • sich aufhalten sich an einem Ort befinden; sich in Berlin, in einer Wohnung, bei Freunden aufhalten
  • sich mit etwas aufhalten Zeit mit etwas verlieren; ich kann mich gut, nicht mit nebensächlichen Dingen aufhalten
  • sich über etwas oder jmdn. aufhalten über etwas oder jmdn. tadelnd, nachteilig sprechen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufhalten' trennt man wie folgt:

  • auf|hal|ten
(Definition ergänzt von Christin am 05.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 843 Gäste online.