Aufheben

Definition, Bedeutung

  • aufbewahren; ich hebe das Geld für dich auf, ich habe den Schlüssel gut aufgehoben und finde ihn trotzdem nicht; bei ihm ist die Sache gut aufgehoben 〈übertr.〉 in guten Händen; ich hebe Ihnen die Kinokarten bis morgen auf
  • außer Kraft setzen, für nicht mehr gültig erklären; eine Vorschrift aufheben
  • ein Verbot oder eine Beschränkung abschaffen
  • etwas aufheben
  • etwas behalten bzw. nicht wegwerfen
  • etwas hebt etwas anderes auf etwas hat denselben Wert wie etwas anderes und gleicht es dadurch wieder aus; die Vorteile dieser Wohnung heben ihre Nachteile auf
  • etwas nehmen, aufnehmen (was auf dem Boden liegt)
  • in die Höhe heben; die Hand aufheben; die Hand gegen jmdn. aufheben jmdn. schlagen; einen Korb aufheben
  • jmdn. aufheben vom Boden heben und aufrichten; einen Gestürzten aufheben 〈auch übertr.〉

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Aufheben' trennt man wie folgt:

  • auf|he|ben
(Definition ergänzt von Ronja am 29.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 1.154 Gäste online.