Auflage

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

1. aufgelegte Schicht, Überzug (Metallauflage)

2. Stütze, Unterlage; eine Auflage für den Arm, für den Apparat beim Fotografieren suchen

3. [Abk.: Aufl.] Gesamtheit der auf einmal gedruckten Exemplare (eines Schriftwerks); ein Buch in einer Auflage von 5000 Exemplaren drucken. Bei Zeitungen und Zeitschriften wird hierbei unterschieden zwischen: Druckauflage (alle gedruckten Exemplare abzüglich der fehlerhaften)verbreitete Auflage (alle verkauften Exemplare und Beleg- und Freiexemplare)verkaufte Auflage (Einzelexemplare + Aboexemplare + sonstiger Verkauf - zurückgeschickte Exemplare)

4. geforderte Leistung, Verpflichtung; jmdm. zur Auflage machen, täglich etwas Bestimmtes zu tun

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Auflage' trennt man wie folgt:

  • Auf|la|ge

Beispielsätze mit dem Begriff 'Auflage'

  • Im Jahre 387 brach in Antiochien, dessen unruhige Bevölkerung uns schon aus Julians Leben bekannt ist, auf Anlaß einer neuen oder erhöhten Auflage, die wohl durch die Kriegsrüstung wider Maximus geboten gewesen sein mag, ein heftiger Aufstand aus, bei dem nicht nur das Haus eines der Häupter der Stadt niedergebrannt, sondern auch die Bildsäulen des Kaisers, seiner Söhne und vor allem, was ihn am empfindlichsten verletzte, die seiner unlängst verstorbenen Gemahlin Flaccilla umgestürzt und durch den Schmutz der Gassen geschleift wurden.Quelle: Geschichte der Völkerwanderung - Felix Dahn
  • Zur Bestreitung der Gemeindelasten bedurfte es derselben nicht, da der Staat für Heerfolge, Fronde und überhaupt öffentliche Dienste keine Entschädigung gewährte, sondern, soweit eine solche überhaupt vorkam, sie dem Dienenden entweder von dem Bezirk geleistet ward, den zunächst die Auflage traf, oder auch von dem, der selber nicht dienen konnte oder wollte.Quelle: Sigmund Freud - Aus der Geschichte einer infantilen Neurose
  • Ob und wie weit der König in der Verwaltung des öffentlichen Vermögens durch Herkommen beschränkt war, ist nicht mehr auszumachen; nur zeigt die spätere Entwicklung, daß die Bürgerschaft hierbei nie gefragt worden sein kann, wogegen es Sitte sein mochte, die Auflage des Tributum und die Verteilung des im Kriege gewonnenen Ackerlandes mit dem Senat zu beraten.Quelle: Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Bjarne am 11.02.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.068 Gäste online.