aufquellen

Definition, Bedeutung

  • anschwellen, ausdehnen, dicker werden; der Teig, die Gelatine muss erst noch aufquellen
  • aufsteigen, entstehen; Wut quoll in ihr auf
  • aufsteigen, entstehen und nach oben ziehen; Nebel quoll auf

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufquellen' trennt man wie folgt:

  • auf|quel|len
(Definition ergänzt von Nikita am 11.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 912 Gäste online.