aufregen

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

  1. [mit Akk.] jmdn. aufregen erregt, äußerst unruhig, sehr ärgerlich, nervös machen; der Kranke darf nicht aufgeregt werden; sein ständiger Widerspruch, seine Kritik regt mich auf
  2. [refl.] sich aufregen erregt, sehr unruhig, sehr ärgerlich werden; Ggs. [ugs.] abregen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufregen' trennt man wie folgt:

  • auf|re|gen

Beispielsätze mit dem Begriff 'aufregen'

  • uns wieder zu vergegenwärtigen und auszumalen; weil wir dadurch den längst schlummernden Unwillen, Zorn und alle gehässigen Leidenschaften wieder aufregen, wodurch unser Gemüt verunreinigt wird.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
(Definition ergänzt von Leni am 01.02.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Begriffe mit aufregen
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.089 Gäste online.