aufrichtig

Definition, Bedeutung

1 wahrheitsliebend, ehrlich
2 ernst gemeint; in aufrichtiger Freundschaft, Dankbarkeit; a. dankbar sein

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufrichtig' trennt man wie folgt:

  • auf|rich|tig

Beispielsätze mit dem Begriff 'aufrichtig'

  • Über die Rücksichten, welche eine naturwissenschaftliche Forschung auf diese andern Seiten des geistigen Lebens zu nehmen hat, werden wir bald unsere Überzeugungen aufrichtig genug aussprechen; welche sie aber auch sein mögen, so ist doch schon hier klar, dass die Annahme einer Freiheit kein hinlänglicher Grund für die Feststellung des Begriffs der Seele sein kann.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
  • Die kleineren Mädchen waren jedermann im Wege und wurden deshalb umhergestoßen, und die älteren putzten, schnürten, schmeichelten und beneideten einander so eifrig und aufrichtig, als wenn sie schon wirklich in die Gesellschaft eingeführt gewesen wären.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Denn, gesetzt auch, er spräche aufrichtig, so spricht er von einer Sache, die er nicht kennt.Quelle: Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Victoria am 06.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 829 Gäste online.