Aufsandungserklärung

Definition, Bedeutung

  • Unter Aufsandungserklärung versteht das österreichische Grundbuchsrecht ( Abs. 1 lit. b GBG) eine notariell oder gerichtlich beglaubigte, "ausdrückliche" Erklärung einer Person, dass sie in die grundbücherliche Eintragung einer vertraglichen Änderung ihrer Rechte einwilligt.
(Definition ergänzt von Pierre am 31.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 979 Gäste online.