aufsehen

Definition, Bedeutung

1. kein Aufsehen, großes Aufsehen erregen; Aufsehen erregend oder: aufsehenerregend; etwas Aufsehen Erregendes oder: Aufsehenerregendes
2. aufschauen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufsehen' trennt man wie folgt:

  • auf|se|hen

Beispielsätze mit dem Begriff 'aufsehen'

  • Die Veröffentlichung dieser ersten Analyse an einem Kinde hatte viel Aufsehen und noch mehr Entrüstung hervorgerufen, und dem armen Jungen war großes Unheil prophezeit worden, weil er in so zartem Alter »entharmlost« und zum Opfer einer Psychoanalyse gemacht worden war.Quelle: Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben - Sigmund Freud
  • Denn Leute, die einer Organisation angehörten, müßten Aufsehen vermeiden.Quelle: Joseph Roth - Das Spinnennetz
  • Ich glaube, daß ich damals Aufsehen mit meiner Genäschigkeit erregt habe.Quelle: Beichte eines Mörders - Joseph Roth
  • Michael Zorn und sein Freund Emery durften demnach hoffen, daß, dank der Absonderung der beiden Rivalen, die geodätischen Operationen ohne bedauernswertes Aufsehen fortgesetzt werden würden.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
  • Die Entdeckungen, die von ihm und unter seiner Leitung am Observatorium in Kiew in betreff des Nebelsterns Andromeda gemacht wurden, hatten in der gelehrten Welt Europas Aufsehen erregt.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite
(Definition ergänzt von Tino am 05.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Begriffe mit aufsehen
Wer ist online?

Derzeit sind 941 Gäste online.