aufsetzen

Definition, Bedeutung

  • auf den Boden kommen; das Flugzeug setzte weich, hart auf
  • auf den Kopf, auf die Nase setzen; einen Hut, die Brille aufsetzen; einen Dickkopf aufsetzen
  • auf etwas anderes nähen; eine Borte aufsetzen; Jacke mit aufgesetzten Taschen
  • dickköpfig sein; eine unfreundliche Miene aufsetzen
  • ein unfreundliches Gesicht machen
  • Gehörn, Geweih neu bilden; Rehe, Hirsche setzen auf
  • oben daraufsetzen, auf etwas anderes setzen; ein Dach mit einem aufgesetzten Türmchen
  • Redenswendung "seinen Kopf aufsetzen ": hartnäckig / eigensinnig / unnachgiebig / trotzig sein 
  • sich aufsetzen sich aus dem Liegen zum Sitzen aufrichten; sich im Bett aufsetzen
  • zum Kochen auf den Herd setzen; Syn. aufstellen; Wasser aufsetzen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aufsetzen' trennt man wie folgt:

  • auf|set|zen
(Definition ergänzt von Yves am 24.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Begriffe mit aufsetzen
Wer ist online?

Derzeit sind 1.021 Gäste online.