Auktionsverfahren

Definition, Bedeutung

Verfahren zur Preisfindung. Bei einer Emission können interessierte Anleger bei ihrer Zeichnung ein Preisangebot angeben. Nach Ablauf der Zeichnungsfrist wird dann ein Emissionspreis festgestellt; hierbei werden die üblichen Kursfeststellungsregeln beachtet. Der Emissionspreis wird so festgelegt, dass alle Gebote -vom Höchsten beginnend- eine Zuteilung erhalten, bis das Emissionsvolumen erschöpft ist.
(Definition ergänzt von Tyra am 24.12.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.130 Gäste online.