Ausbürgerung

Definition, Bedeutung

  • Ausbürgerung ist der Verlust der Staatsangehörigkeit durch Entzug oder Aberkennung, auch Expatriation oder Expatriierung genannt.
  • das Ausbrgern; das Ausgebrgertwerden; Syn. Denaturalisation, Denaturalisierung, Expatriation
  • Entzug der Staatsbürgerschaft

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ausbürgerung' trennt man wie folgt:

  • Aus|bür|ge|rung
(Definition ergänzt von Thore am 09.01.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 860 Gäste online.