ausbauwassermenge

Definition, Bedeutung

  • Die Ausbauwassermenge oder der Ausbaudurchfluss ist die maximale Wassermenge, die bei einem Wasserkraftwerk durch dessen Turbinen abgeführt und damit zur Erzeugung von elektrischem Strom genutzt werden kann.
(Definition ergänzt von Fabienne am 26.11.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 711 Gäste online.