Ausdrucksverhalten

Definition, Bedeutung

  • Als Ausdrucksverhalten (früher auch Gemütsbewegungen, in jüngerer Zeit gelegentlich Display) werden in der Verhaltensbiologie jene Verhaltensmuster bezeichnet, „die den Charakter eines Auslösers haben und der innerartlichen (gelegentlich auch der zwischenartlichen) Verständigung dienen.“ Diese Verhaltensmuster sind entweder im stammesgeschichtlichen Prozess der (innerartlichen) Ritualisierung entstanden oder haben sich in Auseinandersetzung mit konkurrierenden Arten herausgebildet.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ausdrucksverhalten' trennt man wie folgt:

  • Aus|drucks|ver|hal|ten
(Definition ergänzt von Havin am 31.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 874 Gäste online.