Ausdruecken

Definition, Bedeutung

  • durch Drücken Saft, Wasser aus etwas herausholen; eine Zitrone, einen Schwamm ausdruecken
  • etwas ausdruecken
  • etwas sagen, sich äußern; ich kann mich nicht anders ausdruecken ich muss es so sagen
  • jmdm. etwas ausdruecken jmdm. in Worten etwas mitteilen; jmdm. seinen Dank, seine Anteilnahme ausdruecken
  • sagen, in Worte fassen; ich weiß nicht, wie ich es ausdruecken soll; das kann man auch freundlicher ausdruecken
  • sich ausdruecken
  • sich zeigen, äußerlich erkennbar sein; in seinem Gesicht, in seiner Haltung drückte sich gespannte Erwartung aus
  • äußerlich zeigen; seine Augen drückten Freude, Enttäuschung aus

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ausdruecken' trennt man wie folgt:

  • aus|drü|cken
(Definition ergänzt von Jamila am 17.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 721 Gäste online.