ausholen

Definition, Bedeutung

  • den Arm mit Schwung nach hinten bewegen; er holte aus und gab ihm eine krftige Ohrfeige; zum Schlag ausholen; zum Wurf ausholen
  • ganz von vorn anfangen, in der Vergangenheit beginnen; da muss ich weit ausholen
  • jmdn. ausholen ausfragen, aushorchen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'ausholen' trennt man wie folgt:

  • aus|ho|len
(Definition ergänzt von Berat am 08.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Begriffe mit ausholen
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.139 Gäste online.