auskotzen

Definition, Bedeutung

  • etwas auskotzen durch Erbrechen hervorbringen
  • Redenswendung "sich auskotzen ": sich beklagen / aufregen; schimpfen; seinem Ärger Luft machen; seine Gefühle ungeschönt zum Ausdruck bringen; eine emotionale Stellungnahme abgeben; etwas sagen, was man schon lange mal sagen wollte 
  • seine Probleme ausführlich erzählen; sich bei einem Freund auskotzen
  • sich bis zur vollständigen Entleerung des Magens erbrechen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'auskotzen' trennt man wie folgt:

  • aus|kot|zen
(Definition ergänzt von Ella am 12.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.175 Gäste online.