ausleiern

Definition, Bedeutung

  • durch vieles Drehen, Benutzen lockern, erweitern; das Türschloss, Gummiband ist ausgeleiert
  • sich ausleiern durch vieles Benutzen weiter, locker werden, sich abnutzen; das Türschloss, das Gewinde hat sich ausgeleiert

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'ausleiern' trennt man wie folgt:

  • aus|lei|ern
(Definition ergänzt von Cassandra am 12.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 1.047 Gäste online.