auslieferung

Definition, Bedeutung

  • Abteilung eines Unternehmens oder externe Dienstleistungsfirma, der die auslieferung obliegt
  • das Ausliefern (eines Menschen, von Waren)
  • das Ausliefern; auslieferung von Waren; auslieferung eines Flüchtlings, Gefangenen
  • Übergabe einer Person von den Behörden des einen Staates an die eines anderen Staates zum Zweck der Bestrafung. Die Auslieferung ist ein Akt internationaler Rechtshilfe, die vielfach in besonderen zwischenstaatlichen Verträgen geregelt ist.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'auslieferung' trennt man wie folgt:

  • Aus|lie|fe|rung
(Definition ergänzt von Greta am 20.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 898 Gäste online.