ausphasen

Definition, Bedeutung

  • Ausphasen nennt man die Ermittlung der richtigen Position des Netzsteckers bei HiFi-Geräten. Schließlich gibt es zwei Möglichkeiten, den Stecker in die Steckdose zu stecken.
  • Als "Phase-out" eines Lieferanten bezeichnet man die geplante und strukturierte Beendigung des Geschäftsverhältnisses zwischen Unternehmen und Lieferant. Dieser Vorgang ist als Prozess zu verstehen. Er beginnt meist mit einer langsamen Reduktion der Bestellvolumina und wird erst dann komplett vollzogen, wenn eindeutig sichergestellt ist, dass der Lieferant keinerlei strategische Bedeutung mehr für das Unternehmen aufweist.
(Definition ergänzt von Giuliano am 14.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.045 Gäste online.