Ausrede

Definition, Bedeutung

  • Ausrede bedeutet, dass jemand einen Grund vorbringt, der nicht der Wahrheit entspricht, um sich zu entschuldigen oder um sich aus einer unangenehmen Situation zu befreien. Eine Ausrede vorzubringen gilt als verwerflicher Sachverhalt.
  • Eine Ausrede ist das Vorbringen eines nicht zutreffenden Grundes für einen vermeintlich oder tatsächlich tadelnswerten Umstand.
  • unzutreffende, als Entschuldigung gedachte Begründung für ein bestimmtes Verhalten; Syn. Ausflucht; das ist eine faule ausrede; er hat für alles eine ausrede bereit; er ist nie um eine ausrede verlegen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ausrede' trennt man wie folgt:

  • Aus|re|de
(Definition ergänzt von Ricardo am 18.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 725 Gäste online.