Ausrissverletzung

Definition, Bedeutung

Spezielle Amputationsverletzungsform in der Handchirurgie, wobei wichtige Strukturen (Sehnen, Gefäße, Nerven) körperstammnahe ausreißen.
(Definition ergänzt von Leandra am 26.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 845 Gäste online.