Ausscheidung

Definition, Bedeutung

  • Als Ausscheidung bezeichnet man in der Biologie und Medizin die Abgabe von Stoffen über den Weg aus dem Körperinneren an die Körperoberfläche bis zur äußeren Umgebung, um sie aus dem Körper zu entfernen.
  • Bezeichnung für diverse Vorgänge des Stoffwechsels in der Biologie und Medizin und dabei entstehende Produkte wie Kot und Urin
  • das Ausscheiden; Syn. Exkretion; ausscheidung von Giftstoffen, von Kot
  • das Austreten einer Person aus einem Wettbewerb oder Ähnlichem
  • Meinten Sie ATL Ausscheiden
  • Produkt des Ausscheidens; menschliche, tierische ausscheidungen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ausscheidung' trennt man wie folgt:

  • Aus|schei|dung
(Definition ergänzt von Mailo am 04.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 1.163 Gäste online.