aussenpolitik

Definition, Bedeutung

  • Auswärtige Politik, meist als Politik schlechthin verstanden. Es ist der Teil der Politik, der sich mit der Regelung der zwischenstaatlichen Beziehungen befasst. Die Außenpolitik ist auch als der wichtigste teil der Politik bezeichnet worden. Die Aufgabe der Außenpolitik ist es, die Stellung eines Volkes unter den anderen Völkern zu wahren, eventuelle gefahren zu erkennen und zu bannen. Die spezielle Aufgabe ist es, die Pflege und die Aufrechthaltung der diplomatischen Beziehungen, der Abschluss von Verträgen und Bündnissen, die Vertretung der Interessen einzelner Staatsbürger und Unternehmer im Ausland. Die Außenpolitik wird durchgeführt von besonderen Organen, unter anderem vom Außenminister und dem auswärtigen Amt.
  • Verkehr eines Staates mit anderen Staaten
(Definition ergänzt von Lavinia am 10.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.136 Gäste online.