ausweinen

Definition, Bedeutung

  • aufhören zu weinen; als sie sich ausgeweint hatte
  • etwas ausweinen durch Weinen loswerden; seinen Kummer ausweinen
  • lange, bitterlich weinen; sich bei jmdm., an jmds. Schulter ausweinen weinend bei jmdm. Trost suchen
  • Redenswendung "sich die Augen ausweinen ": lange und heftig weinen 
  • sich ausweinen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'ausweinen' trennt man wie folgt:

  • aus|wei|nen
(Definition ergänzt von David am 06.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 1.065 Gäste online.