auswendig

Definition, Bedeutung

  • aus dem Gedächtnis, ohne abzulesen; etwas auswendig hersagen, singen, spielen; etwas auswendig können; das kann ich schon in- und auswendig
  • auswendig können/ beherrschen: exakt aus dem Gedächtnis abrufen können
  • auswendig lernen: verinnerlichen, so lernen, dass 1 zutrifft
  • außen; der Mantel ist auswendig blau und inwendig kariert gefüttert
  • das habe ich schon so oft gehört, dass es mich langweilt; etwas auswendig lernen sich so einprägen, dass man es aus dem Gedächtnis sagen, singen, spielen kann
  • etwas gründlich kennen 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'auswendig' trennt man wie folgt:

  • aus|wen|dig
(Definition ergänzt von Jule am 20.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 1.094 Gäste online.