Auswurf

Definition, Bedeutung

  • Abschaum
  • beim Husten ausgespiener Schleim; Syn. Sputum; blutiger auswurf
  • Durch Räuspern, vor Allem aber Hustenstöße aus den Atemwegen ausgeworfene Ausscheidung der Schleimhäute, überwiegend aus Schleim bestehend, dem auch Eiter, Fremdkörper, Blut und Krankheitserreger beigemischt sein können.
  • von einem Vulkan ausgeworfene Masse

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Auswurf' trennt man wie folgt:

  • Aus|wurf
(Definition ergänzt von Younes am 10.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.119 Gäste online.