autobiographisch

  • Definition, Bedeutung

    siehe autobiografisch
    • Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen 

Beispielsätze mit dem Begriff 'autobiographisch'

  • Also gerade jene Regung gegen Gott, die in dem Wahnsystem des paranoischen Senatspräsidenten Schreber [Siehe ›Psychoanalytische Bemerkungen über einen autobiographisch beschriebenen Fall von Paranoia‹ (1911)] in unzweideutigen Worten ausgesprochen wird.Quelle: Sigmund Freud - Aus der Geschichte einer infantilen Neurose

(Definition ergänzt von Julina am 09.10.2016)

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.217 Gäste online.