Auxiliaratmung

Definition, Bedeutung

  • Auxiliaratmung (auch auxiliäre Atmung genannt) bezeichnet die Atmung unter der Hilfenahme der sog. Atemhilfsmuskulatur vor allem bei schwerer Atemnot.
  • Von einer Auxiliaratmung (lat. auxiliaris = helfend, hilfreich, unterstützend) spricht man, wenn die Atemhilfsmuskulatur zur Unterstützung der Atmung eingesetzt wird.
(Definition ergänzt von Felice am 10.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.187 Gäste online.