aviophobie

  • Definition, Bedeutung

    Aviophobie oder Flugangst beschreibt die krankhafte Angst respektive Phobie vor dem Fliegen. Die Symptome der Aviophobie können mehrere Tage vor einem Flug auftreten, aber auch kurz vor dem Flug z. B. am Gate oder im Flugzeug und umfassen schweißnasse Hände, Herzrasen, flache Atmung, Magen- und Darmkrämpfe, Schwindel, Kopfschmerzen und Übelkeit; generell tritt bei Betroffenen eine allgemeine Panik auf, die den ganzen Körper zu lähmen scheint.

    Es wird geschätzt, dass ein Viertel bis zur Hälfte der Passagiere in einem Flugzeug an Flugangst leiden und dass der Wert der nicht verkauften Tickets - sog. Angst-Tickets - alleine in den USA rund zwei Milliarden US-Dollar pro Jahr beträgt. Viele Betroffene verzichten vollständig aufs Fliegen.

    Interessant ist die Untersuchung von Gründen der Flugangst: 37 % hatten Angst vor dem Kontrollverlust, 34 % Angst vor einem möglichen Flugzeugabsturz und 13 % Angst vor der Höhe bzw. auch dem "unsichtbaren Medium Luft". Bei dieser Untersuchung waren 38 Menschen mit Flugangst im Rahmen einer virtuellen Exposition befragt und beobachtet worden. Die Flugangst wird als eine spezifische Phobie nach DSM IV, situationsbezogen und als eine nicht "klassische Phobie" bezeichnet, da diese sich immer aus verschiedenen bezugnehmenden Ängsten zusammensetzt (wissenschaftlicher Beitrag von Eisenberg Beratung & Kommunikation, nach Möller -University of Psychology, Stellenbosch, South Africa; 1998-).

    Auf den vorderen Plätzen der Ursachen für Flugangst stehen demnach die Angst vor dem Absturz, dem Ausgeliefertsein sowie vor Turbulenzen. Die Angst vor Terror ist in den vergangenen Jahren hingegen nur leicht gestiegen und wird als Hauptgrund von rund 2% der Flugängstler genannt.

    Laut einer aktuellen Studie (Deutsches Flugangst-Zentrum, 2006, 212 Befragte) gibt es drei Gruppen Betroffener: 62% sind mindestens einmal im Leben geflogen, und die Flugangst trat plötzlich und unerwartet auf. 33% der Menschen mit Flugangst nennen als Auslöser ihrer Flugangst eine subjektiv negative Erfahrung (heftige Turbulenzen, Notlandung, etc.) während eines Fluges. 5% Betroffener sind hingegen noch nie geflogen und haben Angst vor dem ersten Mal.

    Die Aviophobie gehört zu den spezifischen Phobien und ist verwandt mit der Klaustrophobie.

  • Angst vor dem Fliegen

(Definition ergänzt von Naomi am 28.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 821 Gäste online.