azephal

Definition, Bedeutung

  • Literaturwissenschaft: den Anfang eines Textes nicht vollständig oder gar nicht enthaltend
  • Literaturwissenschaft: um die erste Silbe verkürzt (von einem Metrum oder Vers)
  • Medizin: ohne Kopf, kopflos
  • Soziologie, Philosophie: ohne Vordenker, ohne Initiator

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'azephal' trennt man wie folgt:

  • aze|phal
(Definition ergänzt von Melek am 25.09.2016)
Begriffe mit azephal
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 790 Gäste online.