Börsenmakler

Definition, Bedeutung

  • Im deutschsprachigen Raum steht die Bezeichnung Börsenmakler, oder auch nur Makler, für einen Vermittler, der an der Börse Effektengeschäfte ausführt. Dabei wird zwischen amtlichen Maklern (auch Kursmakler genannt) und freien Maklern unterschieden.
  • jmd., der berufsmig Brsengeschfte vermittelt; Syn. Brsianer
  • nicht vereidigenvereidigter Makler, der an einer Börse mit Aktien handelt

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Börsenmakler' trennt man wie folgt:

  • Bör|sen|mak|ler
(Definition ergänzt von Fatma am 04.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 834 Gäste online.