Bürgerinitiative

Definition, Bedeutung

  • Eine Bürgerinitiative ist eine aus der Bevölkerung heraus gebildete Interessenvereinigung, die aufgrund eines konkreten Anlasses in ihrer politischen, sozialen oder ökologischen Welt Selbsthilfe organisiert und somit möglicherweise Einfluss auf die öffentliche Meinung, auf staatliche Einrichtungen, Parteien oder andere gesellschaftliche Gruppierungen nimmt.
  • Vereinigung von Brgern zur Durchsetzung von Forderungen
  • Zusammenschluss von Bürgern zur Vertretung ihrer Interessen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bürgerinitiative' trennt man wie folgt:

  • Bür|ger|ini|ti|a|ti|ve
(Definition ergänzt von Samuel am 07.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.159 Gäste online.